Russische Propaganda leicht verständlich

In den vergangenen Tagen habe ich zahlreiche Artikel zu den Entwicklungen in Europa und Italien veröffentlicht und in den sozialen Medien verbreitet. Es geht in allen Artikeln um russische humanitäre Hilfe und die begleitende Propaganda. Wobei diese Darstellung grundlegend falsch ist. Es geht primär um Propaganda. Die sogenannte humanitäre Hilfe ist nur das begleitende Werkzeug.

Weiterlesen

Der Kreml hat für Venezuela kein Geld mehr

Die ganze Welt ist mit der Eindämmung der Coronavirus-Pandemie beschäftigt. Das Thema bestimmt weltweit die Titelseiten der Zeitungen und führende Newsfeeds. Viele andere Ereignisse spielen auf der Agenda der Medienunternehmen eine untergeordnete Rolle. Der militärpolitische Beobachter Alexander Kovalenko beschäftigt sich in seinem Artikel mit den aktuellen Entwicklungen in Lateinamerika. Der russische Ölkonzern Rosneft hat die Einstellung seiner Aktivitäten und den Verkauf aller Vermögenswerte in Venezuela angekündigt. Das Unternehmen besitzt umfangreiche Vermögenswerte in Venezuela. Der russische Monopolist hat in den vergangenen

Weiterlesen

Warum haben die Russen eine Filiale der IPPO in London eröffnet?

Am 21, Februar 2019 wurde die britische Filiale der Kaiserlichen Orthodoxen Palästina-Gesellschaft in London eröffnet. Als wäre es was völlig normales, begrüßt die Sprecherin des Außenministeriums Maria Zakharova die Eröffnung einer Zweigstelle einer Nichtregierungsorganisation in einer offiziellen Stellungnahme. Vor dem Hintergrund der drastischen Verschlechterung der Beziehungen zu Großbritannien und der Vergiftung in Salisbury sieht das sehr merkwürdig aus. Wollen die Russen wirklich die Beziehungen wiederherstellen, beginnend mit dem kulturellen Leben? Eine Antwort auf diese Frage versucht der Journalist Dmitry Gorevoy

Weiterlesen
1 2 3 6