Warum haben die Russen eine Filiale der IPPO in London eröffnet?

Am 21, Februar 2019 wurde die britische Filiale der Kaiserlichen Orthodoxen Palästina-Gesellschaft in London eröffnet. Als wäre es was völlig normales, begrüßt die Sprecherin des Außenministeriums Maria Zakharova die Eröffnung einer Zweigstelle einer Nichtregierungsorganisation in einer offiziellen Stellungnahme. Vor dem Hintergrund der drastischen Verschlechterung der Beziehungen zu Großbritannien und der Vergiftung in Salisbury sieht das sehr merkwürdig aus. Wollen die Russen wirklich die Beziehungen wiederherstellen, beginnend mit dem kulturellen Leben? Eine Antwort auf diese Frage versucht der Journalist Dmitry Gorevoy

Weiterlesen

Glanz und Armut der russischen Welt

Ein Porträt der heutigen russischen Gesellschaft im Spiegel der Soziologie, das nur scheinbar widersprüchlich ist. Es ist großartig und elendig. Wer sind wir? Wir, das ist unsere Vergangenheit, unser Territorium. Wir müssen in der Rolle einer Großmacht behalten, denn die Russen sind ein großes Volk, mit einer besonderen Bedeutung in der Weltgeschichte, schreibt Ilya Milstein auf den Seiten von grani.ru.

Weiterlesen

Putin bereitet die schlechteste Variante vor gegen die Ukraine vor

In einem Interview mit der Online-Ausgabe der Zeitung »Narodnaya Pravda« spricht der Abgeordnete und Angehörige des Ausschusses für nationale Sicherheit und Verteidigung sowie Koordinator der Gruppe »Informationeller Widerstand« Dimytro Tymchuk über moderne Waffen, die die ukrainischen Streitkräfte benötigen und in Europa schwer zu beschaffen sind. Er spricht außerdem über die Bereitschaft Russlands zu einer großangelegten Invasion und andere Varianten der Aggression gegen die Ukraine, die Wladimir Putin 2019 ergreifen wird.

Weiterlesen

Von Damaskus nach Paris: destabilisierende Aspekte des hybriden Krieges des Regimes Putins

Der sowjetische Militärtheoretiker A. Svechin hat 1927 schon über subversive Aktivitäten gegen die Gegner der Sowjetunion und die Möglichkeiten seiner inneren Spaltung geschrieben: „Ein solches politisches Ziel – die Spaltung des feindlichen Staates in einzelne politische Blöcke – ist es, die innenpolitische Position zu besetzen. Manchmal ist es auch das Gegenteil. Das Ziel besteht dann darin, den Gegner politisch einzukreisen“. Der Artikel von Wladimir Sasonow ist auf sprotyv.info erschienen.

Weiterlesen
1 2 3 6