Wie der Kreml seine Vasallen mit Ausrüstung und Personal unterstützt

Eine Übersetzung des englischen Artikels, erschienen auf sprotyv.info im Oktober 2017. Die Erfahrungen zeigen, wenn Putin seine ukrainischen »Brüder« ruft und die Russische Federation ein internationales Sportereignis vorbereitet, kann man von einen hinterlistigen Trick ausgehen. Besonders, wenn es neben indirekten auch noch direkte Hinweise auf bevorstehende Aggressionen gibt. Unter dem Vorwand, sich auf die bevorstehenden Fußballweltmeisterschaft 2018 vorzubereiten, verlegte Russland Truppen und Ausrüstung in die Grenzregionen zur Ukraine, sowie neue Waffen, Munition, Kraftstoff und Schmiermittel in die besetzten Gebiete Donezk

Weiterlesen

Donbass – das vergessene Land

Im Frühjahr 2014 haben radikale Kräfte im Osten der Ukraine die Rathäuser besetzt und die Macht an sich gerissen. Wie wir heute wissen, waren diese Aktionen der langfristig vorbereitet und von Russland aus unterstützt worden. Nicht nur mit Geld, sondern auch logistisch und personell. Der wohl bekannteste Vertreter dieser Zunft ist Igor Strelkov, ein FSB Mitarbeiter aus Moskau. Er war auch ganz schnell dabei, sich den Abschuss von MH17 auf die Fahnen zu schreiben. Schauen wir uns einmal an, wie sich dieser Landstrich seither entwickelt hat.

Weiterlesen