Die Krim und die Wirtschaft

In diesen Tagen fand auf der isolierten Krim das alljährliche internationale Wirtschaftsforum von Jalta statt. Geladen hatte, wie jedes Jahr seit der Besetzung der ukrainischen Halbinsel, die russische Regierung. Ein Medienspektakel für den geschundenen russischen Durchschnittsbürger oder doch der Versuch, die Wirtschaft anzukurbeln?

Weiterlesen

Der russische Frieden

Der Jahreswechsel 2017 / 2018 war für das Russland Putins sehr ungemütlich. Die Freunde des hybriden Krieges scheitern an allen Fronten. Die Ereignisse zum Jahreswechsel 2017 in Syrien, nach dem Putin das siegreiche Ende der Militäroperation in Syrien verkündet hat, riefen nicht nur die üblichen Internet-Memmen auf den Plan. Erinnern wir uns, die russische Luftwaffe hat mehrere Militärflugzeuge verloren, zahlreiche Soldaten wurden getötet oder verletzt. Die Situation in der Ukraine könnte dadurch eskalieren.

Weiterlesen

Mit dem Rücken zur Wand

Nach der jüngsten Entscheidung des Europa-Parlaments wurde Russland noch weiter in die Ecke gedrückt. In einem Artikel auf segodnya.ua werden die die Auswirkungen der Entscheidung auf Russland. Hier nimmt man Bezug auf Äußerungen des Leiters der ukrainischen Delegation und den PACE-Vizepräsident Volodymyr Ariev, die er über die Sozialen Netzwerke verbreitete.

Weiterlesen

Es ist doch nur eine Brücke

Die Journalisten des ukrainische Nachrichtenportals Sprotyv.Info haben sich mal etwas eingehender mit dem russischen Jahrhundert-Projekt, der Brücke, beschäftigt. Es ging im Wesentlichen darum herauszufinden, welche Hauptfunktion die Brücke erfüllen soll. Die Bevölkerung, hofft auf eine bessere Versorgung und ein Ende der Isolation. Die russische Regierung geht von einem starken Anstieg der Einkommen aus. Wenn es nach dem russischen Präsidenten geht, soll die Brücke am 9. Mai 2018 eingeweiht werden. Man möchte jedes Jahr von Neuem glauben, das es für das

Weiterlesen
1 5 6 7 8 9 10